Änderung bei der Abgabe von Trichinenproben im Raum Balingen

gültig ab 01.06.2017

An alle Jägerinnen und Jäger, die berechtigt sind, Trichinenproben zu nehmen:

Im Anhang finden Sie ein Informationsschreiben vom Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz

zur Änderung der Abgabe von Trichinenproben in Balingen:

                                                                                                                                            

Trichinenuntersuchung                                                                                                      30.05.2017    

Sehr geehrte Damen und Herren,                                                                                     

ab dem 01.06.2017 findet ein Betreiberwechsel im Schlachthof in Balingen statt.

Die Firma Färber, bisher Pächter, wird ab dem 01.06.2017 Zulassungsinhaber.

Dadurch kommt es zu  Änderungen in der Abgabe der Trichinenproben.  

Die Probenabgabe ist ab 01.06.2017, mit korrekt ausgefülltem Wildursprungsschein, wie folgt möglich:  


-Montags von 05.00 bis 10.00 Uhr im Schlachthof in Balingen         

Eine Untersuchung der Proben erfolgt am Montag nur bei Abgabe bis 08.00 Uhr.   

-Dienstags bis Freitags von 08.00 bis 11.30 Uhr im  Veterinäramt Zollernalbkreis,

Robert-Wahl-Straße 7 in Balingen, 1. Stock, Zimmer 131.            

Bei Abgabe an diesen Tagen erfolgt eine Untersuchung nicht am selben Tag.

 

Die Probenuntersuchung findet in der Regel immer montags, mittwochs und freitags bis 08.00 Uhr statt.

Dies bedeutet, dass die Untersuchung der Proben am darauffolgenden Untersuchungstag stattfindet.

In den Wochen mit einem Feiertag ändern sich die Untersuchungstage.  

 

Beachten Sie, dass die Trichinenproben nur an das amtliche Personal abgegeben werden dürfen, nicht an Mitarbeiter der  Firma Färber.  

 

Die Bezahlung der Untersuchungsgebühr erfolgt auf Rechnung. Barzahlungen sind nicht mehr möglich. Für die Rechnungsausstellung ist es wichtig, dass Name und aktuelle Anschrift auf dem Wildursprungsschein vollständig ausgefüllt sind.  

 

Sollten Sie nicht selbst berechtigt sein die Trichinenproben zu entnehmen oder muss eine Wildbretuntersuchung durchgeführt werden, ist dies im Veterinäramt nur nach vorheriger telefonischerAnmeldung möglich. Telefonische Terminvereinbarung unter der Nummer: 07433/92-1901  

 

Mit freundlichen Grüßen  

gez. Graf  

Wir bitten um Beachtung.

 

Sie finden das Schreiben vom Landratsamt unten stehend auch als PDF zum Herunterladen.

 

 

Zurück zur Übersicht